Apotheke Zum Guten Hirten
Apotheke Zum Guten Hirten
  Geschichte der Apotheke zum guten Hirten in Graz
Nach den Napoleonischen Kriegen wurden die Stadtbefestigungen in Graz schrittweise abgetragen. Eine rege Bautätigkeit in den Vorstädten machte die Errichtung von Apotheken dort notwendig. Die Apotheke "Zum guten Hirten" wurde im Jahre 1856 gegründet. Sie befand sich im Eckhaus Glacisstraße Nr.37 und Elisabethstraße mit dem Eingang in Letzterer. Der erste Besitzer Franz Petrich kam auch aus diesen und anderen Gründen nicht recht vorwärts. Ein prominenter Kunde in dieser Zeit war Erzherzog Johann.

Im Jahre 1861 kaufte Josef Purgleitner, der Besitzer der Hirschenapotheke in der Sporgasse, die Apotheke zum guten Hirten für den Verlobten seiner Tochter Ida Eichler - Johann Eichler. Im Jahre 1862 erzeugte er dort als erster in der Steiermark Sodawasser. Er brachte die vernachlässigte Apotheke bald in Schwung.

Als der Gastwirt Mosser (Leonhardstraße 6) mit dem zu groß geratenen Neubau seines Gasthofes in Schwierigkeiten geriet, lieh sich Johann Eichler vom Schwiegervater Josef Purgleitner das Geld und kaufte aus der Konkursmasse das günstig gelegene Eckhaus Leonhardstraße 6. Am 1. Mai 1868 übersiedelten die Apotheke und die Sodawassererzeugung an den neuen Standort. Johann Eichler pflegte oft zu sagen: "Wer nichts erheirat' und nichts ererbt, bleibt ein armes Luder bis dass er sterbt." Er starb am 13. Juni 1898. Die Apotheke wurde dann bis 1911 als Witwenbetrieb von Ida Eichler mit einem Provisor Mag. Trautvetter betrieben.
 Johann Eichler Apotheke zum guten Hirten

Ab 1911 übernahm Hans Eichler, Sohn des Verstorbenen, die Apotheke. Am 21. Mai 1957 wurde die Apotheke "Zum guten Hirten" in eine Kommanditgesellschaft umgewandelt, wobei Mag. Hans Eichler und sein Sohn Mag. Hanns Eichler als Komplementäre und die übrigen Geschwister als Kommanditisten eintraten. Im Jahre 1967 legte Mag. Hans Eichler die Konzession zu Gunsten seines Sohnes Hanns zurück. Er starb 90-jährig im Jahre 1971. Hanns Eichler jun. führte den Betrieb bis 1987 und übergab die Apotheke dann seiner Tochter Bärbel Dreveny. Seit 2004 führt die Apotheke zum guten Hirten der Sohn von Frau Mag Bärbel Dreveny - Mag. Dr. Dieter Dreveny.

[zurück]


© Apotheke zum guten Hirten, Mag. Dreveny KG, Leonhardstraße 6, A-8010 Graz. Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 8-12 Uhr
Tel.: 0316 / 32 21 29, Fax: 0316 / 32 41 98, E-Mail: apoguterhirte@apoguterhirte.at. Web-Service: Studio-Isser